Sardinien mit dem Fahrrad: die besten Routen zur Erkundung der Gallura

Home » Blog » Sardinien mit dem Fahrrad: die besten Routen zur Erkundung der Gallura

Jetzt buchen

5 Exclusive Hotels 10 Restaurants 1 SPA

Select Check-in datum
Select Check-out datum
Erwachsene
Kinder

Kostenfreie Stornierung bis 8 Tage vor Anreisedatum.

Radtour von Badesi nach Luogosanto. Ein Sport- und Wohlfühlurlaub, inmitten der schönsten fahrradtouristischen Strecken Sardiniens.

Fahrradbegeisterten, die in Badesi urlauben, stehen zahlreiche Radstreckenzur Verfügung. Diese bekannten Routen in der fahrradtouristischen UmgebungSardiniens sind vielfältig und weisen unterschiedliche Schwierigkeitsgrade auf.

Zusätzlich zu den verschiedenen Sportanlagen und den unzähligen Outdoor-Aktivitäten, ist das Resort Le Dune in Badesi ein idealer Ausgangspunkt für aufregende Radausflüge und -tourenauf den suggestivsten Straßen der Gallura.

Eine aus naturalistischer und kultureller Sicht interessante Fahrradroute, die vom Bike-Hotel Nordsardiniens angeboten wird, ist die Fahrradroute von Badesi nach Luogosanto, einem kleinen und charakteristischen mittelalterlichen Dorf im Herzen der hohen Gallura.
itinerari-in-bici-sardegna-bike-hotel

Die wichtigsten Etappen des Radsausflugs in Nordsardinien:

  • 1. Etappe: Radeln Sie von Badesi bis zur Kirche Chiesa Campestre di San Pietro di Ruda, die ihren Namen dem reichen Grundbesitzer zu verdanken hat, der sie im Jahre 1803 erbauen ließ. Sie befinden sich in der Nähe von Aggius und der Valla della Luna (Kreuzung anderer Fahrradrouten in Nordsardinien).
  • 2. Etappe: Fahren Sie circa 6 Kilometer durch das untenliegende Tal und biegen Sie anschließend für einen 400 Meter langen Anstieg nach links ab. Sie erreichen den größten Monolith Sardiniens, den Monte Pulchiana, der majestätisch über der umliegenden Landschaft liegt und auf der gesamten Insel einzigartig ist. Ein wilder Ort der Gallura, der aufgrund seiner geologisch-naturalistischen Besonderheiten sehenswert ist.
  • 3. Etappe: Nach der Durchfahrt des Tals, beginnt der Abstieg auf schnellen und spaßigen Serpentinen in Richtung Meer. Zwischen Korkeichenwäldern erreichen Sie die kleine Siedlung Crisciuleddu.
  • 4. Etappe: von Crisciuleddu biegen Sie in die steile Steigung ab, die Sie nach circa 2 Kilometern zum Dorf von Luogosanto führt. Hier können Radfahrer einen Snack genießen und die Pause nutzen, um die charakteristischen engen Gassen des galluresischen Dorfs zu besichtigen.

Von bedeutendem Interesse ist die Einsiedelei von San Trano, ein aufgrund der einsamen Lage inmitten von Granitfelsen tief spiritueller Ort mit Blick auf ein sehr suggestives Panorama: das Meer und die Küste Korsikas.

Die Strecke hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad mit wenigen Steigungen und ist mit dem Besuch des Dorfs von Luogosanto und dem Vorbeifahren am Monte Pulchiana vangereichert. Ein atemberaubendes Panorama mit Farben und Düften der mediterranen Vegetation, inmitten von Korkeichen und Granitskulpturen, die über den Tälern emporragen.

Ausgerüstet mit Wasser und einer Windjacke ist der Moment gekommen, nach Badesi zu reisen und die mit dem Fahrrad befahrbaren Straßen der Gallura zu erkunden. Bei Ihrer Rückkehr ist das Wellness-Center Le Sabine im Resort Le Dune der ideale Ort, um nach einer Fahrradtour müde Muskeln zu entspannen.

Recent Posts

Start schreiben und drücken Sie um zu suchen